Firmenprofil

Hochdruckreininger verkaufen heute viele Firmen, angefangen vom Baumarkt, über den Werkzeughandel, Einkaufsverbänden und sogenannten Allroundanbietern. Billigangebote und Katalogware werden von Personal verkauft, das teilweise noch niemals einen Hochdruckreininger bedient hat. Spätestens bei gezielten Fragen oder Serviceproblemen stellt sich dann heraus, daß Fachwissen nicht vorhanden ist.

Seit nunmehr 30 Jahren haben wir, die Firma E. Wichmann, uns auf den Bereich "Hochdruckreiniger" spezialisiert und bieten unseren Kunden Geräte verschiedener Lieferanten (z.B. Nilfisk-Alto, WAP, Kärcher, KEW, KRAENZLE, Dynajet,...) an. Dabei gehen wir immer auf die  spezielle Situation des Kunden ein. Es wird gemeinsam überlegt, was wie oft gereinigt werden muß und anschließend werden dem Kunden die Geräte vorgestellt, die vom Preis/Leistungsverhältnis für ihn geeignet scheinen.

Nicht selten haben wir uns aus Verkaufsgesprächen zurückgezogen, wenn zum Beispiel ein Landwirt mit einem Gerät das 480 l/Std. an Leistung bringt einen Traktor reinigen will, oder ein Maler glaubt eine Fassadensanierung mit einem Kaltwassergerät durchführen zu können. Die Firma E. Wichmann versucht ihren Kunden immer die geeigneten Geräte zu empfehlen, wobei auch immer auf den Umweltfaktor geachtet wird.

Es ist z.B. nicht erforderlich, daß ein Autohändler sich ein Gerät kauft, das 180 Bar Druck macht und 150°C heißes Wasser erzeugt, denn die Wasser-Emulsionen werden stabiler, je höher der Druck und die Temperatur ist. Ein Druck von 120 Bar bei ca. 600 l/Std. und ca. 50°C heißem Wasser reicht hier bei weitem aus.

Da sich die Hersteller mancher Hochdruckreiniger ständig zu überbieten versuchen und immer den höheren Gewinn sehen, werden Kunden oftmals falsch beraten und ihnen wird ein zu teures und leistungstarkes Gerät verkauft. Die Firma E. Wichmann hingegen berät Sie immer kompetend und überlegt. Melden Sie sich einfach mal bei uns, fragen kostet nichts.